7. April

Hab dann mal die Rhabarbersaison eingeläutet:

Macht man zwar „eigentlich“ erst im Mai, aber was da ist, ist da – und ich hab fünf Stück von den Dingern, da wird schon noch genug nachwachsen. Da wurde heute Rhabarber-Apfelkompott draus, und für Kuchen ist auch noch was übrig =)

Die Felsenbirne blüht:

„7. April“ weiterlesen

6. April

Grünspargel aktuell – es ist jetzt wieder so warm, dass der auf den Balkon umgezogen ist:

Birne aktuell – lang kanns nicht mehr dauern:

Im Garten hab ich das Kartoffelbeet soweit fertiggebuddelt; zum Glück war das mit der Abfallgrube dann doch nicht so arg, wie es zunächst schien – die geht Richtung Zaun weiter, im Beet war jetzt kaum noch was drin.

„6. April“ weiterlesen

5. April

Heute hab ich die ersten Tomaten eingetütet:

2 × Yellow Ruffled, 1 × Berner Rose (die rechte, in der Milchtüte) – die Black Russian haben zum Teil auch schon ordentlich Wurzeln, die kommen dann als nächstes dran.

Hinten links auf dem Foto ist Pflücksalat (das mit dem vielen Zeugs), hinten rechts der angeblich frühe Blumenkohl … der jetzt mal bitte langsam in die Gänge kommen soll, sonst wird das nix mehr mit „früh“.

„5. April“ weiterlesen

4. April

Heute hab ich die Saison eingeläutet und die Pumpe wieder in Betrieb genommen:

Deppigerweise ist mir dabei eine von den Ventilfedern ins Steigrohr gefallen >.< … aber solange ich keine zusätzliche Pumpe hab (und dafür das zweite Rückschlagventil tatsächlich bräuchte), gehts auch so.

Ansonsten gebuddelt wie üblich – Foto von gestern, da hab ich auch endlich wieder ein bisschen an dem Mäuerchen weitergemacht, langsam nimmts ja Gestalt an:

Hat jetzt fast schon ein bisschen zu viel Struktur da hinten, aber das wird schon wieder zuwuchern.

„4. April“ weiterlesen

31. März

Heute wieder Sonne – es war zwar scheißkalt, aber ich bin trotzdem in den Garten und habe (man ahnt es schon) gebuddelt. Damit hier nicht wieder so langweilige Erdhaufen ganz oben stehen, erstmal Blümchenfoto – die Felsenbirne hat dieses Jahr Großes vor:

Die Birnenbirne ist auch voller Blütenknospen =), anscheinend fühlt sie sich dann ja ganz wohl.

Außerdem hab ich flauschige kleine Erd(?)bienen gesehen – leider bei den Himbeeren am Strommast, die ich eigentlich umsetzen wollte … mal schauen, ob ich das hinbekomme, ohne die Bienen zu stören.

„31. März“ weiterlesen

30. März

Draußen ist es jetzt wieder saukalt, jede halbe Stunde wechselt das Wetter zwischen Sonnenschein und Eisregen … also erstmal wieder ein Bericht vom Fensterbrett!

Die Süßkartoffeln kommen langsam in die Gänge – anscheinend ist denen Folie/Luftfeuchtigkeit echt wichtig, wenn man sie einpflanzt. Die hier war die erste, die ich eingetopft hatte; hat sich die ganze Zeit kein Stück bewegt, erst als ich vor ein paar Tagen Folie drübergemacht hab, ging wieder was weiter:

Die in dem kleinen Einmachglas sind auch viel flotter als die oben im Freien:

„30. März“ weiterlesen

25. März

Vorne fertiggebuddelt, hinten weitergebuddelt:

Und „Rasen“ gemäht Mulchmaterial für die Erdbeeren beschafft:

Das war ganz schön anstrengend – wir hatten das vor einer Woche oder so schon mal probiert, aber da ging noch gar nix; der Boden war so weich, dass der Mäher dauernd steckengeblieben ist. Jetzt war es ja ein paar Tage trocken, das macht schon einen deutlichen Unterschied.

„25. März“ weiterlesen

23. März

Schon wieder Buddeltag:

Da in den Streifen kommt noch Wiesenmischung rein (zum glattrechen/säen bin ich heute nicht mehr gekommen); vorne sind jetzt ein paar Trittsteine drin, damit ich zur Mirabelle komm, ohne alles plattzulatschen.

A propos platt – die Ackerbohnen hinten haben glaub ich zum Teil echt keinen Bock mehr:

Hrmpf. Ich glaub, ich hau die dann raus … demnächst kann ja da eh schon Mangold rein.

Mitgenommen:

Ein kleines Häufchen Blattspinat vom Zwiebelbeet; das Grünzeug von gestern (Flower Sprouts und so) gabs heute zum Abendessen – nicht so lecker wie Rosenkohl, aber kann man machen!

22. März

Heute war mal wieder Buddeltag:

Das ist das diesjährige Kürbisbeet; der Apfelbaumschnitt und ein großer Teil von dem groben Zeugs aus den Komposthäufen ist da untergekommen. Kann man auch hier im Hintergrund erahnen, dass von selbigen Häufen nicht mehr viel da ist (der kleine Rest vor der schiefen Plastikwand nebenan):

„22. März“ weiterlesen

21. März

So sehen die Kerbelrüben inzwischen aus – die ersten richtigen Blätter sind in Arbeit:

Die in den Beeten sind ein bisschen ausgedünnt – ich weiß noch nicht, ob jemand sie gefressen hat oder vielleicht nur das Keimblatt abgeknickt oder verschrumpelt ist … naja, aber ich hab ja noch die Töpfe als Backup, die sind noch vollzählig.

Meine armen Kohlrabi =(

Kaum eingepflanzt, schon weggefuttert (das ist eine von den gekauften Jungpflanzen, die anderen wachsen noch im Vorfenster vor sich hin). Jetzt wirds ja aber erstmal wieder kalt, da legen die Schnecken hoffentlich auch eine Freßpause ein.

„21. März“ weiterlesen