19. März

Letzte Woche hatte ich ein paar große Töpfe in den Kleinanzeigen gefunden, die hab ich heute abgeholt; außerdem die ganzen Gierschwurzeln aus dem neuen Kürbisbeet zur Deponie gebracht (und zwischendurch noch schnell das Ex-Himbeerbeet hinten links entgierscht, wenn ich den Kram schon mal direkt wegbringen kann):

Das sind zwei große und zwei etwas kleinere Töpfe aus Holz und ein gigantischer aus Ton … ich weiß zwar noch nicht genau, was ich da hineinpflanze, aber solche Töpfe kosten neu ein Vermögen und gebraucht findet man die kaum, deswegen hab ich mir die auf jeden Fall mal gebunkert.

Der Pfirsich kanns schon kaum erwarten – hoffentlich bleibts bei der aktuellen Vorhersage, dass jetzt doch kein Nachtfrost mehr kommt:

Geschnitten hab ich Pfirsich und Mirabelle aber trotzdem noch nicht, sicherheitshalber … denen macht das nix, wenn man ein bisschen später schneidet; ist wohl auf jeden Fall besser als wenn die frischen Wunden vom Frost erwischt werden.

Gestern hab ich außerdem im zukünftigen Spargelerbsen/Rosenkohl-Beet (ich weiß nämlich schon fast ganz genau, was wo hin kommt!) noch schnell Spinat gesät — hinten die Matador-Reste von vor drei Jahren, vorne Monnopa — und neben dem Weg noch ein paar Tafelgartenblumensamen und Feldrittersporn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.