16. Mai

Baufortschritt:

Das ist der Stand vom Nachmittag; mittags sah’s noch so aus:

Ging nicht besonders flott voran heute, weil’s immer wieder geregnet hat und ich nicht sicher bin, wie wasserfest die Bohrmaschine eigentlich ist … hab dann also in den Regenpausen immer ein bisschen was anderes gemacht: Baumarktbesuch absolviert (Schrauben sowie je 6 Broccoli und Knollensellerien; letztere sind auch gleich ins Beet gewandert), ein paar von den weißen Bechermalven vorn am Weg eingepflanzt, Petersilie gesät (die drei bunten „Festival“-Töpfe auf der Jungpflanzenschaukel; in den drei kleinen Tontöpfen ist Kapuzinerkresse drin, falls ich mir das noch nicht aufgeschrieben hab), und Spinat geerntet – der im vorderen Beet (der vom November oder wann das war) ist jetzt so ziemlich durch, der blüht schon fast; der Zwischendurchspinat bei den Spargelerbsen dürfte noch ne Weile halten.

Und die ersten beiden Paprikanten sind jetzt auch an Ort und Stelle:

In dem Stück vorne am Weg hab ich vor ein paar Tagen nochmal Guten Heinrich gesät; im zuständigen Jungpflanzentopf keimen zwar verschiedene Dinge, aber ich hab keine Ahnung, ob irgendwas davon mal Guter Heinrich wird …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.