8. Mai

Der zweite Kasten piepst jetzt auch! \o/ … vom Sound her ziemlich ähnlich, sind also wohl auch Meisen, ich hab bloß noch nicht gesehen, was für welche.

Ansonsten hab ich heute mit dem Zweitkartoffelbeet weitergemacht:

Drei Reihen Bamberger Dingsbums sind da jetzt schon drin, zwei bis drei weitere kommen noch. Die zerhackte Wurzel vorn im Bild ist fürcht ich doch vom Apfel (ich dachte erst, das ist irgendwas von nebenan), aber der wird ja noch ein paar mehr davon haben.

Weitere Akeleien:

Und in einer Regenpause hab ich zwei so Ohrwurmhäuser zusammengebaut – verleiht ja dem Durcheinander da bei den Johannisbeeren fast schon einen Hauch von Absicht:

Die Johannisbeeren hab ich hier fast gar nicht erwähnt, wie mir schon mehrmals auffiel: viel gibts aber auch nicht zu berichten über die; haben alle gut ausgetrieben, ein bißchen geblüht (das sieht man ja fast nicht, außer bei der Blutjohannisbeere ganz außen am Zaun) und ansonsten wachsen sie jetzt einfach vor sich hin. Von der weißen nebenan hatte ich mir noch einen Ableger + Steckling geholt, die stehen beim Pfirsich drüben und sind auch beide gut angewachsen … wenn die eine kleine Heidelbeere nix mehr tut, dann werd ich eine von den beiden mal dort hinverpflanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.