16. Juni

Die Spargelerbsen kommen langsam in die Gänge:

Und an dem großen Stock nebenan hab ich die ersten eßbaren Stachelbeeren gesichtet und verkostet – meine sind alle eher arm dran, hauptsächlich wegen dem Spätfrost, aber zwei davon hatte ich ja auch noch umgepflanzt … das mögen die anscheinend gar nicht. Sorry, soll nicht wieder vorkommen! =/

Die nachgesäten roten Beten hatten offenbar überhaupt keinen Bock, im Topf weiterzuwachsen — schauen genau so aus wie vor zwei Wochen:

… dann hab ich sie halt in die Beete verteilt, auch wenn sie da vermutlich wieder gefressen werden, so klein wie die noch sind.

Und so schaut Koriander aus, wenn er heranreift:

Hatte ich schon gar nicht mehr aufm Schirm, dass ich von dieser gräßlich stinkenden Pflanze (die riecht halt leider so, wie Korianderblätter nun mal riechen) ja auch noch was ernten kann =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.