15. Januar

Heute haben wir den großen Muscatkürbis geschlachtet:

War eh nicht so viel, wie ich befürchtet hatte – ein halbes Kilo für Kuchen, 2 Backbleche voll zum Einfrieren, und eine große Portion Kürbis-Karotten-Curry … ließ sich alles gut unterbringen.

Außerdem Paprika eingetopft (gelber vom Biogroßhandel – im unteren Topf, der andere ist der Ingwer von neulich) und mit Süßkartoffeln (Rewe/Bio, genaue Herkunft unherausfindbar) probier ichs auch nochmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.