20. Januar

Nachdem wir jetzt kein riesiges Südfenster mit Balkon mehr haben, mußte ein anderes wohnortnahes Jungpflanzenquartier her – das hab ich am Wochenende zusammengedengelt:

Da paßt jetzt zumindest mal das ganze Gartengerümpel rein, das sich schon auf der Türschwelle angesammelt hatte – bißchen Platz ist noch übrig, aber das wird schon noch voll werden =D

Besteht zum größten Teil aus alten Dachlatten, die ich in der Nähe im Abfallcontainer gefunden hab; die Einlegeböden sind aus einem überzähligen Ivar-Boden zurechtgesägt (die beiden fehlenden sind grad noch im Keller zum Ölen).

Making of:

1. Dachlatten finden ( + entnageln, abschrubben, schleifen)

2. sägen und bohren

3. zusammendübeln

4. ölen

5. testen

7. fertig

(nicht dokumentiert: 6. jedes Beinchen dreimal 2mm kürzer sägen, damit alle vier bis zum Boden reichen … die Türschwelle ist in alle Richtungen schief, drum kann man auch kein normales Regal da hinstellen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.