17. Juni

Die „Gunda“ fangen an zu blühen, die sind ja hübsch:

Und die Karotten wollen leider auch alle blühen; aus dem Kasten vorne hab ich ein paar rausgezogen, die eh sehr dicht standen, ansonsten mach ich halt die Blüten ab und hoffe, dass sie sich zusammenreißen …

Gestern und heute diversen Kleinkram erledigt: die lila Buschbohnen, zwei von den Pastinaken und die ganzen Tagetes ausgepflanzt, die noch auf der Jungpflanzenschaukel rumstanden, und einen Sack Rasenschnitt von der Nachbarin auf den Beeten verteilt.

So sieht das mittlere Kohlbeet (mit den neu hinzugekommenen Buschbohnen) jetzt aus:

Wie man sieht, haben die Kohlrabi den Schnecken gut geschmeckt …wir haben aber auch schon die meisten von den frühen geerntet, die sind durch den vielen Regen leider aufgeplatzt und werden dann eh nicht mehr viel größer.

Die Cime die Rapa sind schon da:

Die beiden zuletzt gesäten Kürbisse (Roter Zentner) sind auch beide gekommen; mal schauen, ob der im Beet die Schnecken überlebt. >.<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.