Teichbau I

So, heute kam der ganze Teichkram und ich hab mit Bauen angefangen =D

Die Pflanzen hab ich als erstes aus dem Paket befreit und temporär in Kübel / Töpfe gesteckt — ich konnte mir bisher gar nicht vorstellen, wie man Wasserpflanzen halbwegs schonend verschicken kann, aber die waren echt super verpackt; alle einzeln in feuchtes Papier eingewickelt und auch nur einen Tag unterwegs zum Glück. Und es waren immer mindestens zwei Pflanzen in der Packung (meistens 3 bis 5), also ich bin ganz guter Hoffnung, dass die durchkommen.

„Teichbau I“ weiterlesen

9. September

Aushub fürs Erdbeerbeet = der zukünftige Teich:

Vorne dran hab ich vor einer Weile den Liebstöckel eingepflanzt, der hinten am Strommast vor sich hingemickert hat, und zwei Sellerien, die aus den Beeten holen musste, weil da zu wenig Platz war (Wurzelläuse hatten sie außerdem auch alle, liegt wohl an der Trockenheit).

Mit den Winterrettichen kann man schon richtig was anfangen:

2. September

Endlich mal Schmetterlinge im Garten, die keine Kohlweißlinge sind =D

Die sitzen ausschließlich auf dem extra zu diesem Zweck installierten Argentinischen Eisenkraut … es sind wohl Bläulinge, Polyommatus sp., hab ich dann später gelernt.

23. August

Wein ist fertig! =D

Zum so Essen sind die leider nicht so toll, die haben riesige Kerne. Aber der Saft ist zum reinlegen.

Basteltag

Das obligatorische Insektenhaus:

Die andre Seite muss noch, hatte den Materialbedarf ein wenig unterschätzt =P

Bezüglich Gitter vornedran der nicht (Schutz vor Vögeln) hab ich mich jetzt mit mir selbst drauf geeinigt, dass die Vögel randürfen, solange sie manierlich speisen … wenn mir wer das ganze Ding zerlegt, wirds zugetackert. ^^

Die Vögel bekommen aber auch was:

15. August

Endlich hats ein bißchen geregnet! Ich bin echt froh, dass ich jetzt mal was anderes machen kann als gießen gießen gießen .. wobei das Gegieße an sich gar nicht das Problem ist, sondern das Gepumpe. Nach 20 Kannen wirds dann doch irgendwann fad. Immerhin hab ich jetzt wieder ein wenig Bizeps.

Wiese und Blumen müssen aber ohne mich klarkommen. Da haben sich die Rosen inzwischen einen Pluspunkt bei mir erwirtschaftet (bin eigentlich echt kein Rosenfan) – die haben seit Monaten nix gekriegt und sehen immer noch ok aus.

Und ich hab Wurzelläuse anner Sellerie =(( .. das kommt auch von der Trockenheit, nehm ich an.