6. April

Grünspargel aktuell – es ist jetzt wieder so warm, dass der auf den Balkon umgezogen ist:

Birne aktuell – lang kanns nicht mehr dauern:

Im Garten hab ich das Kartoffelbeet soweit fertiggebuddelt; zum Glück war das mit der Abfallgrube dann doch nicht so arg, wie es zunächst schien – die geht Richtung Zaun weiter, im Beet war jetzt kaum noch was drin.

„6. April“ weiterlesen

20. März

Schon wieder nur so kurz im Garten, und dann auch noch ohne Kamera! Hab aber jetzt endlich die kaputten Apfelbaumäste zur Deponie geschafft, weil ich heute den Fietje hatte, und noch schnell das Erbeerbeet ein bisschen aufgelockert.

Gestern ausgesät:

  • Pastinaken (Halblange Weiße, Saatgut vom letzten Jahr) ins zuständige Beet (Flower-Sprout-Beet)
  • Kohlrabi in einen Rumsteh-Topf im Garten
  • Kornraden-Reste, Flockenblumen, und ein paar Acker-Witwenblumen in die neuen Wiesenstücke

Und der bunte Mangold im Keller hat auch inzwischen gekeimt, wie ich heute gesehen hab. Der im Garten hält sich aber eh auch noch wacker, bis Mai oder so dürfte da noch was zu holen sein.

18. Februar

Entgegen aller Vorhersagen war auch heute wieder einigermaßen okayes Wetter, also ab in den Garten – mir ist nämlich eingefallen, dass ich ja doch was buddeln kann, nämlich unterm Tomatendach =D.

Da wollte ich auf jeden Fall einen besseren Weg hineinbauen (später mal vielleicht auch eine Wärmesenke); zu meiner großen Freude haben sich die in der Mitte hineingestapelten Grassoden in weniger als einem Jahr schon in prima Krümelerde verwandelt:

„18. Februar“ weiterlesen

4. August

Es gibt ein neues Froschiii!1!! \o/

Der ist noch ganz klein und niedlich, nicht mal 2 Zentimeter lang … und versteckt sich natürlich immer gleich, wenn man in die Nähe kommt. Ich hätte ihn auch gar nicht gesehen, wenn ich nicht folgende Turnübung bildlich festhalten hätte wollen:

Hab noch nicht genau geguckt, was das für welche sind (evtl Gemeine Binsenjungfer, die scheints in allen möglichen Farben zu geben).

„4. August“ weiterlesen

15. Juli

Gestern hab ich die ersten Karotten und Kartoffeln geerntet:

Schaut leider bei beiden nicht sehr üppig aus insgesamt: die Karotten hatten ja großen Anklang bei den Schnecken gefunden, und die Kartoffeln (jedenfalls die Gala) haben nur sehr wenig angesetzt. Ist zwar jetzt noch sehr früh, aber so früh auch wiederum nicht, dass da nochmal komplett neue Knollen wachsen könnten:

Immerhin ist mehr rausgekommen als ich reingesteckt hab =/

„15. Juli“ weiterlesen

Kartoffelkiste, Blümchen, Zuckererbsen

Gestern gings endlich wieder weiter mit dem Tomatenhaus, wenn auch nicht besonders flott (wer ist bitte auf die Idee gekommen, das Ding mitten in die Sonne zu stellen, so kann doch kein Mensch arbeiten >.<) – obenrum ist alles zusammengebaut, dann hab ich erstmal geguckt, ob es funktionieren würde, das ganze Ding zu kalken (weil die Oberkanten unter den Platten weiß / reflektierend sein sollen und das geht ja mit Kalkmilch ganz gut), sieht aber nicht so besonders aus. Wenn ich dann noch dran denke, das richtige Bit mitzunehmen für die Schrauben für die Oberprofile, steht dem Tomatenhausfinale nichts mehr im Wege!

Mit den letzten paar Kartoffelstücken hab ich zwischendurch noch schnell eine Kartoffelkiste an den Start gebracht:

„Kartoffelkiste, Blümchen, Zuckererbsen“ weiterlesen

24. Februar

Der im Herbst vor die Hütte umgepflanzte Rhabarber hat den Umzug offenbar überstanden und treibt wieder aus =)

Jedenfalls drei von den fünf tun das … einer ziert sich, und bei einem ist gar nix zu sehen. Aber falls der nicht überlebt hat, hab ich ja hinten noch Nachschub zuhauf.

Ansonsten hab ich bei T-Shirtwetter ein neues Beet vor dem Rhabarberbeet fertig angelegt — da sind jetzt erstmal 2 Reihen Zwiebeln drin (Zittauer Gelbe, Aussaat), Karotten und Paprika kommen dann später dazu. Außerdem schnell noch sämtliche Rosen geschnitten und das Stachelzeug dann gleich im Beet versenkt; da ist außerdem der Eibenstamm, der noch hinter der Hütte rumlag, und der größte Teil vom abgesägten Wein hineingewandert.

Gegenüber im Ex-Paprikabeet sind seit gestern je eine Reihe Pastinaken (White Diamond) und rote Bete (Robuschka) drin, das kann dann später ein Buschbohnenbeet werden.