23. Juni

Aktueller Stand vorne:

Blumenkohl/Broccoli mit Sellerie dazwischen, in der Mitte Paprika — das war etwas sehr sportlich, ich hab den Platzbedarf von den Kohlpflanzen völlig unterschätzt und die Sellerie mußte dann später umziehen:

Hinten hab ich angefangen, die um den Kompost gestapelten Ziegelsteine als Beetumrandung umzustapeln, bevor die ganze Geschichte in den Graben fällt; da sind jetzt auch schon die ersten Kohlrabi drin:

Höchste Zeit, dass mal Wasser an den Start kommt … die Topfsammlung platzt aus allen Nähten:

9. Juni

So, die Urbarmachung nimmt konkrete Formen an:

Da vorn sind schon Ringelblumen drin (die verscheuchen den bösen Drahtwurm, sollen sie jedenfalls); wenns fertig ist, wird das ein Hügelbeet mit Erbsen.

Hier hats immer noch nicht geregnet =( und die Brunnenbauer sind so busy, die gehn nicht mal mehr ans Telefon. Weil jetzt natürlich alle draufkommen, dass son Brunnen ne geile Sache wär >.<

Übernächste woche kommt der Weihnachtsmann Brunnenbauer, angeblich … dann kann ich mein Zeug endlich einpflanzen. (Früher haben die hier anscheinend mit Wasser ausm Graben gegossen, das geht aber jetzt nicht mehr, der Graben hintendran ist schon seit Jahren trockengelegt. Keine Ahnung, was die in der Zwischenzeit gemacht haben wassertechnisch … Regentonne kann eigentlich nicht gereicht haben bei der Mini-Dachfläche)