5. Juni

Das Wetter scheint hier jetzt normaler zu sein als letztes Jahr – es regnet immer wieder mal, da muß ich zum Glück nicht so viel gießen. Aber dafür mähen:

Ich mach jetzt einfach immer wieder ein bißchen, erstmal um die Bäume rum – hier die Birne; rechts neben dem Pfirsich kann man auch die gigantische Königskerze erkennen, die wahrscheinlich baumhoch werden wird O.O

„5. Juni“ weiterlesen

21. April

Gestern haben wir die Grillsaison eröffnet und abends noch schnell eine japanische Weinbeere eingepflanzt – die stand falsch einsortiert im Baumarkt rum (sonst wär sie mir gar nicht aufgefallen); da ich mich vor ein paar Tagen mit einer Nachbarin darüber unterhalten hab, dass irgendjemand die mal ausprobieren sollte, hab ich sie dann einfach mitgenommen. Wohnt jetzt in der Wildwuchs-Ecke vorm Schuppen (gleich hinterm Strommast – in der Hoffnung, dass das Personal der Stadtwerke sich davon nicht allzusehr irritieren läßt):

Da vorm Schuppen mach ich ansonsten nix dieses Jahr; ich muß irgendwann das Schuppendach instandsetzen und werd den Platz davor dann zum Rangieren brauchen.

Außerdem hab ich die restlichen Kürbisse gesät: Butternut (großer Tontopf), Bush Delicata (niedriger schwarzer Topf) und Zucchini (hoher schwarzer Topf); außerdem Zuckermais (noch ein schwarzer Topf, ganz vorne rechts). Und Buschbohnen gesteckt – eigentlich ist das jetzt noch zu früh, aber wenns nicht klappt, steck ich halt nochmal welche nach.

Die übrigen Kerbelrüben hab ich auch noch ausm Tiefkühlfach geholt, weil von den bisherigen immer noch nix zu sehen ist … wenns denen jetzt immer noch nicht lang genug kalt war, kann ich ihnen auch nicht helfen. Dafür keimen die Haferwurzen wie bekloppt – eigentlich stand ja drauf, dass sich die Samen nicht lang halten und man sie am besten sofort aufbrauchen soll; ich hatte deshalb mit keiner großartigen Keimrate mehr gerechnet … jetzt könnte ich wahrscheinlich ein komplettes Beet damit bestücken =P