8. Dezember

Hier sind jetzt auch noch Kerbelrüben drin:

Außerdem hab ich einen Sack Holzhäcksel von den Zuhausenachbarn angeschleppt und vorn auf den Wegen verteilt, ein bisschen mit den Beeteinfassungen weitergemacht, Wiese geschnitten, und Rosenkohl geerntet – da lichtet sich der Bestand schon wieder, eine weitere große Pflanze ist jetzt leergepflückt.

Ansonsten hab ich letzte Woche mal das ganze Saatgut gesichtet, sortiert, und einiges hin- und hergetauscht (es gibt ja hier eine erfreulich aktive Tauschgruppe) — mit diversen Sorten Karotten und Buschbohnen bin ich jetzt auf jeden Fall versorgt; neu dabei sind Mini-Wassermelonen, die wohl dieses Jahr sehr gut gewachsen sind, außerdem milde Chilis, viele lustige Tomatensorten, Erdginseng o.O, Spitzpaprika und eine große Schüssel Kartoffeln.

3. Dezember

Heute wurde der dicke Ast vom Apfelbaum amputiert:

Da waren ja leider immer noch Borkenkäfer drin (genaugenommen Obstbaumsplintkäfer, wie ich inzwischen gelernt hab), der war also  nicht mehr zu retten … jetzt hoffe ich, dass nicht nochmal welche übrig sind und der arme Baum das gut übersteht. Fit genug sollte er ja sein – der kleine Schnitt schräg oberhalb ist zB noch keine zwei Jahre her und schon richtig gut verheilt.

„3. Dezember“ weiterlesen