15. Mai

Gestern hab ich Süßkartoffeln – dieses Jahr alles gekaufte Jungpflanzen – ausgepflanzt:

Vorne 2 × „Orleans“, hinten 1 × „Evangeline“ (außen) und 1 × „Beauregard“ (innen) – vielleicht bestell ich noch welche, ansonsten müßten vier ja auch reichen für unseren Bedarf. Vom letzten Jahr haben wir immer noch ein paar im Keller, in tadellosem Zustand – normale Kartoffeln halten sich bei uns bei Weitem nicht so lang (ich dachte bisher immer, es sei umgekehrt!).
„15. Mai“ weiterlesen

14. August

Gestern und heute war ich bei schwülheißem Wetter im Garten unterwegs, hab eine große Schüssel Bohnen geerntet, Wiese gemäht gerodet und Kartoffeln ausgebuddelt.

Die Stangenbohnen werden immer noch größer und noch dichter:

Die Kürbisse da drunter tun mir echt ein bisschen leid … nach hinten hin haben sie jetzt den Weg ins Freie gefunden; dass sie vorne auch rauskönnten, haben sie aber immer noch nicht kapiert.

„14. August“ weiterlesen

6. August – Basteltag

Hurra, die Veranda hat ein neues Standbein bekommen \o/

(Vorherfotos von Mitte Juli)

Statt umständlich einen neuen Pfosten in die schiefe Lücke zwischen den zwei Mauerteilen reinzubasteln, haben wir jetzt den vorhandenen gekürzt, versetzt und oben auf die Mauer montiert – also auf den weniger schiefen Teil, der wird ja hoffentlich noch ein paar weitere Jahrzehnte halbwegs senkrecht stehenbleiben.

„6. August – Basteltag“ weiterlesen

30. Juli – Kirschpflaumen

Die Kirschpflaumenernte fällt dieses Jahr ziemlich ins Wasser:

Ich war heute endlich wieder im Garten, als es kurz mal nicht geregnet und gestürmt hat (jedenfalls nicht durchgehend) – einen kleinen Baum konnte ich noch beernten, fast alles andere lag unten und zum Teil waren die schon am Baum aufgeplatzt. Lecker sind sie trotzdem, und außer uns erntet die hier eh niemand … aber trotzdem schade drum.

„30. Juli – Kirschpflaumen“ weiterlesen

18. Juli

Guten Morgen!

Die Vegetation im Teich ist dieses Jahr ganz anders als bisher – jede Menge Wasserlinsen (hatte ich bisher nur ganz sporadisch) und überhaupt keine Algen. Liegt vielleicht am vielen Regen; aus dem Brunnen nachgefüllt hab ich den Teich glaub ich erst ein oder zwei Mal heuer, ansonsten hat der sich selber nachgefüllt.

„18. Juli“ weiterlesen

13. Juli – Stachelbeeren und Feigenwiederauferstehung

Heute hab ich ein paar Stachelbeeren geerntet:

Zum Teil sind die heuer genau so groß wie die von der Riesen­stachelbeere nebenan, die ja leider nicht mehr existiert =/ … vor allem die kleine rote (inzwischen eh schon mittelgroße) Baumarkt­stachelbeere war echt produktiv, die hatte fast mehr Beeren als Blätter o.O

Und es gibt gute Nachrichten von der Feige, sie scheint sich jetzt echt zu erholen \o/:

„13. Juli – Stachelbeeren und Feigenwiederauferstehung“ weiterlesen

30. Juni

Sind das fette Nüsse oder was?

Ich hab an dem roten Hasel ein bisschen herumgeschnitten, damit der die Kartoffeln nicht so beschattet … dabei hab ich erst gesehen, was für Kaliber da schon dran sind. Wenn der so weitermacht, werden die ja größer als die  Kartoffeln!

„30. Juni“ weiterlesen

30. Mai

Die Kürbisse sind da!

Manche sind schon ganz draußen (auf dem Foto der Türkische Honigkürbis vorne auf der Wiese), bei manchen geht’s grad erst los; nur beim Butternut ist nix zu sehen (das war dieses spelzige Saatgut, das schon mal nicht gut gekeimt hat). Reingesteckt hatte ich die vor zwei Wochen, hat dann doch länger gedauert als gedacht … aber dafür erspar ich ihnen wenigstens das Umpflanzen.

„30. Mai“ weiterlesen