19. September

Es bleibt noch ein wenig monothematisch (Weintrauben, Weintrauben, Weintrauben), aber jetzt ist Land in Sicht – heute hab ich tatsächlich den kompletten Stock abgeerntet; eine große Eurokiste und die blaue da:

Außerdem den (bisher einzigen) Golden Hubbard, und was halt sonst noch so da war – ein weiterer Blumenkohl, Fallobst, Tomaten, Paprika … als es schon fast dunkel wurde, hab ich auch schnell noch das zweite Bamberger-Beet leergemacht: viel ist nicht dabei herausgekommen, aber da waren es jetzt eindeutig die Pflanzen auf der Zaunseite, die zu wenig Sonne und zu viele Schnecken hatten im Frühjahr, die mir die Statistik versaut haben … >.<

8. September

Gestern hab ich das ganze Fallobst eingesammelt (und eine weitere Kiste Wein geerntet); heute läuft die Apfelmusfabrikation wieder an:

Dieses Jahr hatte ich zum ersten Mal Sonnenbrand an den Äpfeln – in Bremen! –, das hab ich vorher überhaupt noch nie in echt gesehen:

Das ist das fortgeschrittene Stadium, wo das Verbrannte schon anfängt zu gammeln … der eigentliche Sonnenbrand sind „nur“ die ausgeblichenen Flecken.

5. September

Der Wein ist reif:

Ich hab heute erstmal eine kleine Kiste gepflückt, aber da wird noch viel mehr nachkommen … die ganze Pergola hängt voll:

Der hat auch keinen Mehltau oder sonst irgendwas bisher, das versöhnt mich ein wenig mit der mageren Gemüsesituation.

„5. September“ weiterlesen

22. Juli

Jetzt aber wirklich fast ganz bald!

Die Aronias sind eh nur für die Vögel (sobald sie reif sind, sind sie weg); den ersten Kürbis könnten wir jetzt auch schon ernten — ich laß ihn noch ein bisschen dran, wir haben noch immer zwei vom letzten Jahr im Keller (haben sich super gehalten, ein Roter Zentner und ein Butternut) und da im Beet wird er ja nicht schlecht.

„22. Juli“ weiterlesen

12. Februar – Buddeltag

Buddelwetter! \o/

Heute hab ich die erste Runde Grünzeug im Garten gesät: Ackerbohnen (vorne und ganz hinten in das jeweilige Kohlpflanzenbeet, und am Zaun bei meinem Sieglindenexperiment), Spinat ins mittlere Kohlpflanzenbeet, und Kohlrabi in zwei Töpfe (Superschmelz, immer noch das gekaufte Saatgut von vor drei Jahren oder so, mal schauen was das überhaupt noch kann).

Ein paar  gelbe und rote Beten (Rote Kugel) hab ich auch noch in das Kohlpflanzenbeet vorm Schuppen gesteckt (vorne unten), aber nicht so viele wie letztes Jahr, sonst hab ich wieder Betenschwemme mitten im Sommer.

„12. Februar – Buddeltag“ weiterlesen

3. Oktober

Schon wieder Kürbis!

Heute hab ich das hintere Kürbisbeet abgeräumt, mit Kompost versorgt und gemulcht; das waren die letzten beiden, die da noch drin waren (der grüne ist von dem einzeln stehenden Grünen Unbekannten bei den Zuckerwurzen, der kam bei der Gelegenheit auch gleich mit weg).

„3. Oktober“ weiterlesen

28. September

Birnenpremiere \o/

Die war jetzt noch nicht weich, ich hab sie aber trotzdem aufgeschnitten, weil sie an der angepickten Stelle schon angefangen hat zu gammeln .. hat gut geschmeckt, aber ob das jetzt wirklich die Kaneelbirne ist, die ich wollte, bezweifle ich. Das wird sich eventuell noch eindeutiger sagen lassen, wenn die andere Birne etwas reifer ist (oder irgendein Birnologe sie mir bestimmt).

„28. September“ weiterlesen