16. September

Kurzer Gartenbesuch, u.a. um bei den Tomaten nach dem Rechten zu sehen – hier die Vierländer Platte im Tomatenhaus:

Die werd ich wieder pflanzen – ausgesprochen lecker, selbst bei dem wenig tomatenfreundlichen Wetter dieses Jahr.

Die Osu Blue kommt mir aber nicht nochmal ins Haus – die sieht zwar schick aus, aber braucht ewig zum Reifen und schmeckt dann nach nichts =/. Schade, die Pflanze schaut ansonsten gut aus und trägt auch reichlich:

Der Blumenkohl hat jetzt doch noch einen Zahn zugelegt, nachdem er ewig lang fast nix getan hat:

Und im Baumarkt sind mir noch „Flower Sprouts“ (Mixtur aus Rosenkohl und irgendeinem anderen Kohl) übern Weg gelaufen, die hab ich gleich zwischen die mickernden Buschbohnen gepflanzt:

Dass die jetzt noch so klein verkauft werden, beruhigt mich ja ein bisschen bezüglich des Rosenkohls … der hat ungefähr das gleiche Format, vielleicht ist das ja doch nicht so klein, wie ich dachte.

Von den Sonnenblumen haben dieses Jahr nur die vorgezogenen überlebt – ich hatte die ganze Tüte ausgesät, die freilaufenden wurden anscheinend alle von den Schnecken vernichtet. Schade, die sehen nämlich wirklich gut aus:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.