18. Mai

Heute nochmal Zeug in den Garten geschafft – erstmal noch drei Kisten Pflanzen und Ziegelsteine:

Die Zucchini und Kürbisse hab ich dann zum größten Teil auch gleich verteilt – hier der Kürbishügel hinten (2 × Hokkaido / Cocozelle v. Tripolis / Costates Romanesco):

Vorne bei den Erbsen sind zwei Butternut drin (der dritte und eine von den Melonen kommen noch nach), außerdem ein Gewächs aus dem einen Butternut-Topf, das evtl auch noch ein Nachzügler-Kürbis sein könnte (oder halt ne Sonnenblume oder sowas in der Art).

Im Rahmen diverser Pflanzentausch-Aktionen hab ich noch diese Neulinge angeschleppt (unbekannte Sellerie, Lauchzwiebeln und Kartoffelreste) sowie vier kleine Kohlrabi (Sorte unbekannt):

Die Kohlrabi haben noch genau in das Beet gepasst, in dem vorn die „Blaro“ stehen – so sehen die aus (die neuen, nicht die Blaro):

Die frühen Kohlrabi sind schon ganz gut als solche zu erkennen =):

Die Kartoffeln hab ich in die letzte rumstehende Mörtelwanne gesteckt und zu den anderen Kartoffelkisten gestellt, außerdem die restlichen Süßkartoffeln eingepflanzt und die überzähligen an die Nachbarn verschenkt.

Die Süßkartoffeln mit zwei Stöckchen sind die, die ich schon Anfang Mätz eingetopft hatte – viel ist da nicht passiert seitdem (außer dass sie Wurzeln gebildet haben) –; die mit einem Stöckchen sind die direkt aus dem Wasserglas gepflanzten.

Dann gleich noch einen Transport erledigt – 25 Kilo Sand und 70 Liter Rindenhumus für die darbenden Heidelbeeren (was der gewogen hat, will ich lieber gar nicht wissen >.< … er war klatschnass):

Bei der einen besonders armen Heidelbeere (die, die jetzt im Kübel steht mit ganz viel Rindenmulch) gibts möglicherweise Anlaß zur Hoffnung:

Das ist das einzige Grüne an dem armen Ding, beim Eintopfen war da noch nix grün, soweit ich mich erinnere … vielleicht erholt sie sich ja wirklich? \o/

Weil ich ja Schafwolle ohne Ende hab, hab ich mal welche zwischen den Karotten(resten) verteilt – angeblich soll das Schnecken vergrämen, probieren kann man’s ja:

Und weil grad alles so schön grünt und blüht, hier noch ein paar Gartenrundgangfotos:

 

Und hab ich eigentlich schon den Wein gebührend gelobt und bestaunt? Der hat bald mehr Blüten als Blätter O.O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.