27. April

Beim Vorzeige-Rhabarber ist ordentlich was weitergegangen in den letzten Tagen:

Die anderen sind noch kleiner, sehen aber auch nicht schlecht aus. Rhabarberkuchensaison naht! \o/

Gestern und heute hab ich diversen Kleinkram erledigt:

  • Superschmelz und Rote Bete ins Kohlbeet am Tomatenhaus gepflanzt (26.4.) – die Roten Beten sind noch sehr klein, aber es war halt ausnahmsweise mal okayes Pflanzwetter; sie haben’s anscheinend eh gut überstanden
  • die erste Runde Bamberger Hörnchen zu den Winterbroccoli ins Tomatenhochbeet gesteckt (26.4.)
  • eine Reihe Kerbelrüben umverteilt ins Kerbelrübenbeet (das zweite von hinten, wo in der Mitte die Erbsen stehen); die übrigen Spinate und roten Beten auf der Seite sind jetzt rausgeflogen, der Spinat da drin war noch der vom Herbst und hat jetzt nicht mehr so toll geschmeckt
  • den dortigen Erbsen ein Gerüst gebastelt – die sind jetzt knapp handhoch und möchten gerne anfangen zu ranken; die späteren im Beet am Tomatenhaus sind nicht so gut gekommen und auch noch kleiner
  • Bunte Möhren (Spätaussaat; Sativa 2019 aus der Tauschgruppe) außen ins Spargelbeet gesät (27.4.)
  • den prächtig wuchernden Oregano im Tomatenhäuschen geteilt und nach vorne zu den Spillingen und zum Rosmarin gepflanzt, da kann er ja ruhig wuchern
  • und schon wieder einen Haufen Winterbroccoli geerntet; die erste von den Pflanzen hab ich jetzt auch rausgeschmissen, weil die bei den Kartoffeln echt zu sehr im Weg war. Mal schauen, wie lang die anderen noch gedenken, vor sich hin zu produzieren … langsam könnt ich auch mal wieder was anderes essen als Broccolibroccolibroccoli >.<

Außerdem den letzten Pfosten für das „Dach“ vom Weingerüst zurechtgeschnitzt und ein paar zu verschenkende Dachlatten abgeholt und in den Garten kutschiert, die können dann da obendrauf.

Die ersten Spargelerbsen im Kasten vorn am Tomatenhaus haben gekeimt; die Gelbe Bete im Topf schaut auch seit gestern schon raus (weiß nicht mehr, wann ich die gesät hatte, aber sehr lang ist es nicht her).

Ackerbohnen aktuell:

Die sind dieses Jahr ein bisschen langsam, aber wie langsam genau, weiß ich nicht so richtig … letztes Jahr am 10.4. sahen sie so aus (da war ich ja auch schon spät dran), etwas weiter sind sie ja jetzt schon.

Neulich hab ich mal in den Nistkasten an der Südseite der Hütte geschaut, der  letztes Jahr nicht genutzt wurde (der hängt da glaub ich schlecht, wahrscheinlich wirds den Vögeln im Sommer einfach zu heiß da drin) … da wollten grade Wespen einziehen:

Leider hab ich erst mit einiger Verspätung mitbekommen, dass es Feldwespen sind (friedlich, nützlich, harmlos) — ich hatte das für ein „normales“ Wespennest gehalten und extra die Leiter stehenlassen, damit die sich verziehen >.< … dann werd ich die mal ganz schnell wieder wegtun und drauf hoffen, dass sie nicht allzu beleidigt sind und wiederkommen.

Und ich hab gesehen, dass ich anscheinend auch noch dunkelrote(?) Tulpen hab – mir sind die bisher nie aufgefallen, obwohl sie direkt am Teich stehen:

Die sind auch deutlich später dran (die meisten blühen jetzt), vielleicht also wirklich nochmal andere als die roten und gelben sonst überall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.