18. April

Heute hat die kleine Feige im Garten Einzug gehalten:

Stützstäbe folgen noch, sobald die Matschepampe unten drin wieder fest geworden ist – ich hab aus diesem Anlaß auch den Brunnen wieder in Betrieb genommen (gießen war ja bisher nicht nötig) und sie gründlich eingeschlämmt.

Den Bärlauch von neulich hab ich heute auch eingepflanzt, und ein Rudel Aronstäbe in das schattige Eck unter dem Riesenefeu.

„18. April“ weiterlesen

25. März

Vorne fertiggebuddelt, hinten weitergebuddelt:

Und „Rasen“ gemäht Mulchmaterial für die Erdbeeren beschafft:

Das war ganz schön anstrengend – wir hatten das vor einer Woche oder so schon mal probiert, aber da ging noch gar nix; der Boden war so weich, dass der Mäher dauernd steckengeblieben ist. Jetzt war es ja ein paar Tage trocken, das macht schon einen deutlichen Unterschied.

„25. März“ weiterlesen

7. April – Sommeranfang

Gestern und heute plötzlich Sommerwetter hier – fast 20 Grad, die Sandalensaison ist innerhalb von Stunden in die Barfußsaison übergegangen. Dementsprechend war ich sehr viel im Garten und sehr fleißig: vorn hab ich ein neues Beet gebaut, mit Ziegelstapelmäuerchen vorndran, damit die Gemüseabteilung nicht mehr so unmotiviert einfach in der Wiese aufhört –

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

Da sind jetzt die übriggebliebenen Himbeeren drin (ein paar restliche, die noch unter dem Riesenefeu versteckt waren, und eine, die im Kürbisbeet-to-be dann doch noch ausgetrieben hat) und ganz links der Hibiskus, den ich zuerst neben die Forsythie gepflanzt hatte – ich dachte mir dann, dass er vorne besser aussehen wird; hoffentlich nimmt er mir das Hinundher nicht übel.

„7. April – Sommeranfang“ weiterlesen