22. März

Der Bärlauch ist da!

Ist mir noch ein bisschen zu klein zum Ernten, aber ich bin ja froh, dass er wiedergekommen ist. Außerdem hab ich gesehen, dass auch die Aronstäbe noch da sind — ich hatte letztes Jahr geglaubt, die Buntnesseln hätten die endgültig unter sich begraben:

Gestern und heute hab ich jede Menge Zeug erledigt:

  • Rindenmulch für die Heidelbeeren besorgt (Rindenhumus gabs nicht, aber das geht ja schnell) und selbige mit Eisendünger beglückt
  • Brunnen in Betrieb genommen und den Teich nachgefüllt
  • Wiesen aufgeräumt – i.e. das verdorrte Zeugs vom letzten Jahr eingesammelt und damit ein paar Beete gemulcht, es soll in nächster Zeit ja nicht viel regnen
  • den kleinen Kompost aufgebraucht und den großen angefangen umzusetzen

Ausgesät hab ich auch ein bisschen was:

  • Bunten Mangold (Eigenbau vom letzten Jahr) ins vordere hintere Kohlbeet, 2. Stock – dabei gesehen, dass die Erbsen anfangen rauszukommen
  • Petersilie ins vordere Kohlbeet + grüner Kasten auf der Schaukel
  • die ersten Kürbisse: Butternut — ich hatte vergessen, dass ich davon gar kein Saatgut mehr hab und hab dann einfach einen aus dem Keller geholt und geschlachtet. Sehr lang hätte man den eh nicht mehr lagern können:

Innendrin sah er aber noch gut aus und hat auch gut gerochen, wird sich höchstens ein bisschen schwerer schälen lassen als sonst.

Am Schuppen hab ich außerdem ein paar Kirschpflaumenaustriebe ausgestochen, die hatten diesmal richtig Wurzeln – ein paar verschenk ich, eine hab ich eingetopft, die kann vielleicht in ein paar Jahren in den Zuhausegarten umziehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.