Teichbau II

Weiter gehts:

7. Bißchen mehr Wasser reingefüllt und den Rand vom oberen Teil geformt:

— die „Landzunge“ da in der Mitte hatt ich nicht geplant, aber die Folie wollte das unbedingt so. War aber eh keine schlechte Idee =)

8. Dann hab ich mit der Randbefestigung angefangen — erstmal an den Stellen, wo ich mir sicher war, wie’s sein soll:

(Unter den inneren Steinen liegt auch noch Vlies, damit da nix kaputtgeht)

9. Da vorne konnte ich die Folie einfach flach nach innen umfalten (ab- oder einschneiden wollte ich jetzt noch nix), deswegen hab ich da auch schon mal die Trittsteine ausprobiert:

Die liegen da jetzt erstmal nur lose drauf — wenn ich die ein bißchen mit Sand unterfüttern würde, würde das aber hoffentlich reichen, damit sie nicht wackeln.

Das ist noch nicht ganz der finale Wasserstand — es soll morgen und Sonntag/Montag regnen, da wollte ich ein bißchen Platz lassen, damit das gute Regenwasser noch reinpaßt =)

Hinten, wo der runde weiße Stein liegt, hab ich angefangen, eine Rinne zu buddeln für so einen Kiesgraben außenrum (so dass die Folie in den Graben geht und dann wieder hoch, das ist ja glaub ich auch eine amtliche Form von Kapillarsperre). Links oben (vor dem grünen Zaunpfahl) mach ich auch noch ein oder zwei Trittsteine, dann kann ich von da aus den Liguster schneiden und die hinteren Teichrandpflanzen füttern und streicheln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.