29. Mai

Heute hab ich noch ein paar weitere Pflanzkartoffeln (Sieglinde / Blauer Schwede) bekommen; eigentlich hab ich ja überhaupt gar keinen Platz mehr für nix, aber für die Sieglinden hab ich dann den Durchgang zwischen den zwei hinteren Kartoffelbeeten umgewidmet:

Für die Schweden wird sich sicher auch noch ne kreative Lösung finden (oder die Schnecken schaffen Platz >.<) …

Ansonsten hauptsächlich Blümchen geguckt — die Sumpfpflanzenwanne hat sich schon super entwickelt (vgl. Foto vom 9. Mai):

Auch der Nachtschatten hat schon Knospen; davor am Rand hab ich noch eine übriggebliebene Canna reingesetzt (die, die ich im Oktober aus dem Teich geholt und als Zimmerpflanze überwintert hab – die andere hatte ich im Keller gertocknet und vor einer Weile wieder in den Teich gesteckt, von der ist aber noch nix zu sehen)

Am Teich blühen jetzt auch die kleinen Irisse:

Die Glockenblumen fangen langsam an:

Eine von den Mittagsblumen, die ich in die Spalten links und rechts vom Weg verteilt hatte, hat’s geschafft:

Das war so ein uraltes Botanischer-Garten-Souvenier (gegen Spende mitgenommen, nicht geklaut!), von dem anfangs keiner wußte, was es überhaupt ist … im Balkonkasten haben die nie geblüht, nur vor sich hingegrünt. Besonders hübsch oder passend find ich die zwar nicht, aber wo sie nun schon mal da sind … irgendwann find ich vielleicht auch noch einen besseren Platz für die.

Und die Duftwicken vorn am Zaun, die bisher immer eher mickrig waren, haben sich offenbar auch eingelebt:

Die ganzen restlichen Zwiebeln hab ich dann abends auch noch geerntet, obwohl ich die schon nicht mehr sehen kann (Durchgucken, kleinhacken, einfrieren, dauert alles ewig … aber wir haben immerhin schon sehr leckeren Zwiebelkuchen aus dem Zwiebelgrün gemacht (also ungefähr 5,3% von dem ganzen Zwiebelgrün)). Dass Karotten auf irgendeine Weise gegen Zwiebelfliegen helfen, ist anscheinend ein Gerücht übrigens; die Zwiebeln aus dem Karottenkasten waren genauso befallen wie alle anderen auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.