2. September – Süßkartoffelpremiere

Heute hab ich die erste kleine Süßkartoffel rausgeholt und mitgenommen:

Die sehen ja schon gar nicht schlecht aus =)

Ansonsten nur ein bisschen aufgeräumt, unter anderem die Melone im Tomatenhaus entsorgt — die hat keine neuen Fruchtansätze mehr geschafft und sah insgesamt ziemlich erledigt aus inzwischen. Dieses Jahr scheint kein gutes Kürbisjahr zu sein =/ … der Muscat und die Hokkaidos wirken ähnlich fertig, der Rote Zentner und die Butternuts trödeln rum, und der Überraschungskürbis hat bisher auch nicht mehr geschafft als den einen  Fruchtansatz von neulich.

Aber die Probehaferwurz, die ich außerdem am Rand vom vorderen Ex-Kartoffelbeet rausgezogen hab, wirkt sehr vielversprechend:

Ist mir leider unten abgebrochen, aber für die Jahreszeit sieht die schon super aus — offenbar wars auch eine gute Idee, die direkt zu säen, letztes Jahr waren die ja nie so gerade.

Links im Bild einer von den Superschmelzen (anderthalb Kilo hat der gewogen); von den Cime di Rapa im Hochbeet hab ich außerdem noch den Rest abgeerntet und abends ein Gemüseomelett draus gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.