21. Oktober – Buddeltag

Hier regnet’s grade sehr ausführlich, immerhin eignet sich das Wetter zum Pflanzen … vorgestern hab ich mal die kleinen Schneeballstecklinge auseinandergepflückt:

Die haben wirklich ordentlich Wurzeln gebildet, ich hatte die ja Ende Juli erst eingetopft.

Einen davon hab ich gleich nach vorne zum Rizinus gesetzt:

Der Rizinus wird ja früher oder später wegfrieren, dann hat der Schneeball den Platz für sich allein. Ein zweiter kommt wahrscheinlich noch hinten irgendwo neben den Strommast, der Rest wird verschenkt.

Heute hab ich dann mit dem aktuellen Buddelvorhaben weitergemacht und die Wildnis um das Erdbeer-Johannisbeerbeet herum ein wenig gelichtet – vorgestern:

Aktueller Stand:

Am Ende vom Weg muß noch was raus; wo die Kiste steht, führt dann ein Durchgang hinter dem Beet vorbei. Den wuchernden Goldfelberich hab ich vorn an den Zaun umgesetzt; die Rose wird verschenkt, dann wär da sogar noch Platz für einen weiteren Beerenstrauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.