9. Juni

Heute hab ich hauptsächlich Wildwuchs gerodet — nach dem ganzen Regen gibt’s jetzt wieder Sonne und alles wuchert wie irre … der Mohn auf dem Foto war eine einzige Pflanze o.O

Der mußte leider auch dran glauben, der hat das Beet dahinter einfach zu sehr verschattet.

Es gibt eine weitere neue Melone – ich weiß nur „Wassermelone“, nicht Format oder Sorte (Tauschgruppe halt …):

Mal schauen, wie lang die durchhält — die beiden Petit Gris im Spargelbeet sind mittlerweile verstorben (einfach schnurstracks verwelkt, ich hab keine Ahnung, was die gestört hat … die standen ja schon seit Wochen draußen und angegossen hab ich reichlich), und die größere von den Miniwassermelonen wirkt auch immer noch sehr grimmig.

Den Melonen im Bohnen-Kürbis-Melonenbeet scheint’s aber gut zu gehen:

Und auch die Kürbisse leben alle noch – nur der eine Squash (Acorn oder Carnival, weiß nicht mehr welcher das war) wurde sehr gefleddert, aber der wirds glaub ich schaffen, nochmal auszutreiben:

Die vorderen Ackerbohnen setzen schon ganz gut an:

Die hinteren haben inzwischen ordnungsgemäß Läuse (ich hatte ja schon die Befürchtung, dass die armen Marienkäfer dieses Jahr hungern müssen):

Und die Ackerbohnen-Kartoffeln-Mixtur scheint da hinten auch ganz gut zu klappen, jedenfalls wesentlich besser als letztes Jahr im Halbhochbeet:

Das auf dem Foto sind die „Linda“, die fangen jetzt gerade an zu blühen – die waren auch rechtzeitig groß genug, um sich von den Ackerbohnen nicht das Licht wegnehmen zu lassen. Hab schon ein bisschen gestochert, aber nur ein paar murmelgroße Kartoffeln gefunden, die sind ja auch erst seit Mitte April da drin.

Schabzigerklee hab ich nochmal nachgesät (wegseitiges Ende vom Halbhochbeet), und gestern schon den Bockshornklee – der hat den Schnecken gut geschmeckt; den Kasten hab ich jetzt mal auf die Pflanzenschaukel gestellt.

Mitgenommen: Zuckererbsen \o/, und gestern die ganzen Knobläuche aus dem Erbsen-Kerbelrüben-Beet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.