12. November – Wasseranalyse

Hab ich so jetzt auch nicht erwartet: ich hab eine Wasseranalyse von meinem (wirklich scheußlich schmeckenden) Brunnenwasser machen lassen, und es ist – bis auf die extrem hohen Eisen- und Manganwerte, die aber nicht schädlich sind – perfektes Trinkwasser!

Die Analyse war vom Raiffeisen-Laborservice (das all-in-one-XXL-Kombi-Dingspaket, kostet um die 100 Euro, aber macht man ja nicht dauernd …)

Eisen und Mangan bekommt man anscheinend recht einfach mit Quarzsand rausgefiltert; auch der pH-Wert ist gar nicht so hoch, wie ich bisher immer dachte – die Extraversorgung der Heidelbeeren mit Regenwasser kann ich mir ja dann fast sparen, gut zu wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.